Renteneintrittsalter-Rechner - Renten-Rechner - Zinseszins-Rechner - Euro-Rechner

"Die Rente ist sicher", (Norbert Blüm).

Diese oft zitierte Aussage Norbert Blüms, dem ehemaligen Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung, die den Zustand der staatlichen Altersvorsorge bzw. Rente beschreiben hat sollen, wird angesichts der Altersstruktur in der deutschen Bevölkerung meist nur mit bitterer Ironie erwähnt. Schließlich wird die staatliche Altersvorsorge / Rente über ein Umlagesystem finanziert, das grob gesagt darauf hinausläuft, dass die Jungen bzw. die gerade berufstätige Generation die Renten der Alten bzw. Rentner bezahlen. Immer weniger Junge auf der einen Seite und immer mehr Alte auf der anderen heißt aber letztlich nichts anderes, als dass immer weniger Beitragszahler immer mehr Rentenbezieher bezahlen müssen. Dass das zwangsläufig entweder zu steigenden Rentenbeiträgen führen muss oder aber zu sinkenden Renten und damit für die Jungen und/oder für die Alten zu einer Minderung der Rendite auf die von Ihnen bezahlten Beiträge zur eigenen Altersvorsorge ist leicht einzusehen. Denkbar ist zwar, dass der Staat einmal mehr mit Steuermitteln in die Bresche springt und den Anteil an den Rentenzahlungen der aus Steuermitteln bezahlt wird - welcher sich jetzt schon auf rund ein Drittel beläuft - noch weiter aufstockt. Aber auch der Staat ist nicht gerade ein Muster an finanzpolitischer Solidität und so wären im letztgenannten Fall wohl Steuererhöhungen nötig.

Und selbst wenn die Aussage Norbert Blüms richtig wäre, dann bliebe beim Thema Rente bzw. Altersvorsorge immer noch ein Punkt zu bedenken, über den sich die wenigsten überhaupt Gedanken machen: die Inflation. Denn die Inflation mindert die Kaufkraft und damit den Wert zukünftiger Erträge und Einkommen, mit der Folge, dass EUR 1000,- in zehn oder zwanzig Jahren weniger Wert sein werden als EUR 1000,- heutigen Gelds - und das schon bei einer angenommenen moderaten Inflationsrate von 2 Prozent sehr deutlich. Das gilt im übrigen auch für jede Form der privaten Altersvorsorge. Wie sich die Inflation konkret auf Ihre Altersvorsorge, aber auch auf jede andere Form der Geldanlage auswirkt können Sie mit Hilfe der folgenden Rechner leicht selbst ermitteln:

  • Altersvorsorge-Rechner: Inflation und ihre Auswirkungen auf die Altersvorsorge / Rente.
  • Rente-mit-67-Rechner: Auswirkungen der Rente-mit-67-Regelung auf Ihr persönliches Renteneintrittsalter.
  • Zinseszins-Rechner: Inflation und Ihre Auswirkungen auf (langfristige) Geldanlagen.
  • Euro-DM-Rechner: Inflation und ihre Auswirkungen beim Vergleichen von heutigen Euro-Preisen mit seinerzeitigen D-Mark-Preisen.